viewfinder #HARZ – Geschichten vom Welterbe

Viewfinder #HARZ erzählt Geschichten vom Welterbe im Harz. Geschichten von Menschen, die im und für das Welterbe leben. Sie geben ihm eine Zukunft, sie machen Welterbe lebendig. Das Projekt entstand zum 25-jährigen Jubiläum des Welterbes Altstadt von Goslar, Erzbergwerk Rammelsberg und Oberharzer Wasserwirtschaft in Kooperation mit der Stiftung Welterbe im Harz. Entsprungen ist es einer Idee von gæstereich-Netzwerkpartner Stefan Sobotta. Über den Zeitraum eines Jahres entstanden 11 Geschichten und ein Moodfilm, die zeigten wie das Welterbe lebendig wird. Finanziert wurde das Projekt durch Stiftungen und Werbepartner.

Wir finden Destinationsmarketing muss mehr sein als bunte, schöne Bilder. Mittendrin statt nur dabei. Deswegen haben wir für potentielle Gäste hinter die Kulissen geschaut. Hier werden Menschen lebendig, die für ihre Region brennen. Ihre Begeisterung für das Welterbe steckt an und macht neugierig. Neugierig, das Welterbe im Harz selbst zu erleben. Wir finden so geht Destinationsmarketing. Ein Bonuseffekt eines solchen Projektes: Es entsteht ganz viel Content in Form von Texten, Fotos, Videos, Panoramen. Content der während des Projekts auf einer eigenen Website, in den sozialen Medien, aber auch regelmässig in der Tageszeitung leuchtete. Content, der nachhaltig noch für viele Zwecke in der Zukunft nutzbar ist. Die Welt ist voll von solchen Stories und wir sind neugierig auf eure Geschichten und brennen darauf sie zu erzählen.

 

Medien: Video, Foto, Panorama, Text

Ausgespielt in Microsite, Tageszeitung, Facebook, Instagram

 

Sponsoren und Kooperationspartner von viewfinder #HARZ

Noch Fragen? Immer her damit!

Tipp: Schau dir auch mal unsere Seite „Multi-Media-Storytelling“ an.